AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln den Geschäftsverkehr mit dem PHÄNOTOPIA Versand, Oliver Georg Neumann,  Kurhausstr.18, 38667 Bad Harzburg.

Jeder Kunde vom PHÄNOTOPIA Versand erkennt folgende Geschäftsbedingungen im Geschäftsverkehr seit dem 01.04.2015 an.

§ 1 – Warenlieferung ausschließlich nur gegen Vorkasse ohne Versandkosten. Bei Scheckzahlungen verzögert sich die Lieferzeit um 7 Werktage. Keine Nachnahmelieferungen.

§ 2 – Kein Umtausch und Rückgaberecht von bestellten und für den Besteller speziell angefertigten Ritualen, Schriften, Formeln und speziellen begrenzten Angeboten. Kein Umtauschrecht bei allen bestellten Waren aller Art, bei denen es sich um spezielle Anfertigungen für den Besteller handelt. Kein Umtauschrecht bei Sonderanfertigungen für den Besteller.

§ 3 – Bei beschädigter oder falsch versandter Ware erhalten Sie unverzüglich nach Rücksendung und Eingang der beschädigten Ware bei uns eine Ersatzlieferung. Rücksendungen sind ausreichend frankiert an: PHÄNOTOPIA Kurhausstr.18, 38667 Bad Harzburg zu senden. Unfreie Sendungen werden nicht angenommen und gelten nicht als rückversandt.

§ 4 – Reklamationen sind sofort schriftlich per Post oder per E-Mail an PHÄNOTOPIA zu übermitteln.

.Mündliche bzw. telefonische Reklamationen gelten als nicht beanstandet und haben keine Wirksamkeit.

§ 5 – Kein Rücktrittsrecht bei Bestellungen von begrenzten Angeboten die durch eine Anzahlung gesichert wurden.

§ 6 – Bei Rücktritt von einer Bestellung die in Auftrag gegeben wurde, jedoch nicht angefertigt und durch den Kunden bezahlt wurden, erstatten wir das Geld zurück unter Abzug von 20% für den Verwaltungsaufwand.

§ 7 – Bei Ratenzahlungsvereinbarung gilt die Ware als verbindlich bestellt und es besteht kein Rücktrittsrecht und kein Umtauschrecht. Die Ware wird erst nach vollständiger Zahlung geliefert.

§ 8 – Wir verpflichten uns unter Beachtung unserer Sorgfaltspflicht auf unverzügliche, ordnungsgemäße Lieferung.

§ 9 – Jeder Besteller verpflichtet sich zur Abnahme der von ihm bestellten Ware.

§ 10 – Bei grober Fahrlässigkeit des Kunden übernehmen wir keine Haftung. Haftungsausschluss bei grober Fahrlässigkeit.

§ 11 – Haftungsausschluss bei Misserfolgen. Die Erfolge unserer Magien sind auf magische Phänomene zurückzuführen und es gibt keine Garantieversprechen auf den Erfolg.

Gründe dafür: Wir dürfen keine Garantiezusagen im Namen der spirituellen Welt treffen. Die spirituelle Welt entscheidet über Erfolg oder Misserfolg. Der Erfolg tritt auch nicht nur mit dem Erwerb ein, wichtigste Voraussetzungen für einen Erfolg ist die sorgfältige und richtige Anwendung. Aus diesem Grund übernehmen wir keine Haftung bei Misserfolgen, da wir uns nicht für den einzelnen Kunden und seine Anwendung verbürgen können.

§ 12 Es ist dem Kunden bekannt, dass alle  Magien, Rituale, Zauber nicht auf der Grundlage der gesicherten Wissenschaft basieren. Die Erfolge beruhen nicht auf staatlich anerkannte, wissenschaftliche Forschung. Jeder Kunde bestellt frei auf Grundlage seines eigenen Glaubens und seiner eigenen spirituellen Überzeugung.

§ 13 Die Preise unserer Angebote entsprechen dem ideellen Wert der magischen Produkte bzw. spirituellen Angeboten.

§ 14 – Es bestehen keine Ansprüche vom Besteller für Schäden, die wir als Lieferant nicht verursacht haben. Keine Schadenersatzansprüche.

§ 15 – Jeder Besteller verpflichtet sich, die ihm zugesandten Produkte nur für seine persönliche Zwecke zu verwenden. Weitergabe aller Art und Weiterverkauf von sämtlichen Kopien durch Vervielfältigung (auch Auszugsweise sind untersagt. Bei Unrechtmäßigen Kopien und Vervielfältigung unserer Bücher, Kataloge, Angebote etc. entfällt zusätzlich eine Konventionalstrafe in gerichtlich festgelegter Höhe. Jeder Missbrauch wird strafrechtlich und zivilrechtlich verfolgt.

§ 16 jede Art von Verleumdung, Rufschädigung wird rechtlich verfolgt.

§ 17 – In unseren angebotenen Katalogen und Prospekten sind Druckfehler vorbehalten. Keine Haftung bei Druckfehlern. Alle unsere Angaben sind ohne Gewähr.

§ 18 – Vereinbarungen und Zusagen jeglicher Art bedürfen für Ihre Gültigkeit der schriftlichen Form. Mündliche Zusagen und Vereinbarungen gelten als nicht getroffen. Bei mündlichen Nebenabreden bzw. Vereinbarungen besteht Haftungsausschluss.

§ 19– Sollte ein Paragraph keine gesetzliche Anwendung finden, so hebt dieser Paragraph nicht die Gültigkeit der anderen Paragraphen auf.

§ 20– Die allgemeinen Geschäftsbedingungen sind seit dem 01.04.2015 neu geregelt und für sämtliche Geschäftsverbindungen mit PHÄNOTOPIA gültig.

§ 21 – Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Goslar.

 

Bad Harzburg, den 01. April 2015